Missbrauch in der katholischen Kirche

Die Aachener Nachrichten (AN) thematisierte den “Missbrauch in der Kirche“ als Hauptthema auf Seite 3 der Mittwochsausgabe vom 13.November 2019.[Quelle] Hierzu wurde sehr empathisch der Leidensweg eines mittlerweile 57 Jahre alten Missbrauchsopfers geschildert, der in den Jahren 1972/1973 als 11 Jähriger Junge mehrfach vom Gemeindepfarrer missbraucht wurde. Der Täter, zwischenzeitlich verstorben, hatte sich auch an …

Trickbetrug: Mohr und Palm forderten OB zu Handeln auf! Die Aachener Politik versagt!

Die Allianz für Aachen setzt sich seit über einem Jahr für einen besseren Schutz vor Trickbetrug ein. Im März letzten Jahres beantragte die Ratsgruppe die Verteilung einer kostenlosen Info-Broschüre für ältere Menschen [1]. Die Aufklärungsbroschüre „Sicher zu Hause“ [2] der Polizeilichen Beratungsstelle sollte allen Aachener Senioren-Haushalten zugestellt werden, um über Tricks und Maschen der Betrüger …

Aachener Stadtrat beschließt Klimanotstand … mit zwei Gegenstimmen!

Es ist mal wieder vielsagend, dass die Aachener Presse zwar mitteilt, dass Markus Mohr und ich die Resolution abgelehnt haben. Unsere begründeten Redebeiträge wurden jedoch, im Gegensatz zu den Wortbeiträgen von Vertretern der Aachener Einheitsparteien, nicht erwähnt. Von daher stelle ich gerne meinen Redebeitrag der Öffentlichkeit zur Verfügung: Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, meine Damen und …

Bundesverfassungsgericht stiehlt sich aus der Verantwortung!

Mit dem heutigen Tag und der Bekanntmachung des Beschlusses des Bundesverfassungsgerichts vom 28.März 2019 – 2 BvR 2432/18 – habe ich jegliches Vertrauen in unseren Rechtsstaat verloren. Die 1. Kammer des Zweiten Senats unter dem Präsidenten des Bundesverfassungsgerichts Voßkuhle hat sich feige dem Prüfauftrag auf schwerwiegende Grundrechtsverletzungen gegen meine Person entzogen. Meine Verfassungsbeschwerde vom 08.Oktober …

Quo vadis, Rechtsstaat?

Die Beantwortung dieser Frage fällt demnächst mit dem Urteil durch das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe. Das Urteil ist zukunftsweisend und wird Rechtsgeschichte schreiben. Jetzt brauche ich IHRE Hilfe. Am Ende eines langen Instanzenwegs über fast sieben Jahre wurden mit dem Beschluss des 2. Senats des Bundesverwaltungsgerichts vom 20.August 2018 Fakten geschaffen. – Raus aus dem Dienst …

Fatale Entscheidung in der Ratssitzung vom 14.Juni 2017: Aachener DITIB Moschee Yunus Emre erhält städtische Fördergelder

Es ist zum Haareraufen! Nach den versprochenen 100 Tausend Euro aus dem Jahr 2010 werden nun, sieben Jahre später, nochmal 73.500 Euro für den Ausbau des ca. 780 qm großen Moschee- Vorplatzes locker gemacht. Geld, das eigentlich nicht vorhanden ist. Dabei wurde im Vertragswerk vom 19.02.2010 klar festgeschrieben (inhaltlich in Kurzform):  Die Obergrenze für den …

Salafismus- Präventionsprojekt “Wegweiser“ jetzt auch in Aachen

Das Projekt “Wegweiser“ gegen Salafismus hat nun auch eine Anlaufstelle in Aachen. Das “Wegweiser“- Programm wurde vor drei Jahren für junge Leute gegründet, um ein frühes Abrutschen in die islamistische Szene zu verhindern. Die Bereitstellung der erforderlichen Mittel über ca. 180.000 Euro pro Jahr für das Personal in der Beratungsstelle war in der Ratssitzung am …

Die Dämonisierung meines Ratskollegen Mohr: „Hass- Sprech“ und öffentliche Diffamierung als Kampfmittel einer verkommenen „publikativen Gewalt“

Das neue Jahr begann so wie das alte endete. Mit der ersten Ratssitzung in 2017 und der Haushaltsdebatte brachten sich die (gleichgeschalteten) Aachener Politgrößen in Position. Im Dauerkampf gegen Alles, was sich rechts der Mitte angesiedelt hat! Es begann mit der Verpflichtung des neuen Ratsherrn Michael Bredohl. Dem frischen Kommunalpolitiker der SED Nachfolgepartei „die Linke“ …